Ungerer Projekte und Baumanagement AG

Neueröffnung MIGROS Seon am 2.-4. Juni 2016, Höchste Energieeffizienz bei Kühlmöbel

Migros Seon Fassade

20160601 Eroeffnung mit Checkuebergabe

20160602 Erster Verkaufstag

20160602 Warten auf den ersten Verkaufstag

 

Die neue Migros-Filiale in Seon ist nach den neusten Ladenbaustandards der Migros Aare konzipiert und als Nahversorger mit Artikeln des täglichen Bedarfs auf die Bedürfnisse der Bevölkerung von Seon und Umgebung abgestimmt. Die Verkaufsfläche umfasst gut 1000 Quadratmeter und ist damit rund viermal so gross wie der bisherige DMP (Detaillist mit Migros-Produkten).

Wie gewohnt stehen Frische-Produkte bei der Migros im Vordergrund. Davon werden auch die Kundinnen und Kunden in Seon profitieren. Das Sortiment umfasst darüber hinaus die höchst erfolgreiche Bio-Linie Alnatura, feine Käsespezialitäten und frisches Brot bis Ladenschluss. Zudem wird es in Seon einen Aussenverkauf mit Pflanzen geben. Für die schnelle Abwicklung des Einkaufs stehen neben den herkömmlichen Kassen auch das Self Scannig- und Self Checkout-System «Subito» bereit. 45 gedeckte Parkplätze sorgen für Komfort für jene Kundinnen und Kunden, die mit dem Auto kommen.

Energiesparend und gut für die Produkte
Neu werden in der Migros Seon sämtliche Kühlregale mit Glastüren ausgestattet sein. Auch Joghurts und Butter werden also hinter Glas platziert und geniessen somit permanent die für sie optimale Lagerungstemperatur. Das ist nicht nur besser für die Produktequalität, es ist vor allem auch im Sinne der Nachhaltigkeit, weil diese Kühlregale eine viel höhere Energieeffizienz aufweisen.

Der neue Laden wird nach den neuesten energietechnischen Standards der Migros Aare gebaut.

Sämtliche Kühlregale sind mit Glastüren ausgestattet. Joghurts und Butter werden hinter Glas platziert. Somit ist die permanente Lagerungs – Temparatur sichergestellt. Das ist nicht nur besser für die Qualität der Produkte, es ist vor allem auch im Sinne der Nachhaltigkeit. Die Kühlregale weisen eine viel höhere Energieeffizienz auf.

Die Ladenfläche der neuen Filiale beträgt knapp 1000 Quadratmeter und umfasst auch einen Aussenverkauf für Pflanzen. Es wird auch frisches Brot bis Ladenschluss geben. Dies ist wichtig für eine Gemeinde wie Seon ohne Ortsbäckerei.

DCIM100MEDIADJI_0017.JPG

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.